Pflanze des Monats Mai: Phacelia - die Bienenfreundin


Eine blühende Phacelia auf der baumlosen Baumscheibe Ecke Haberlgasse / Hasnerstraße im 16. Bezirk. Fotografiert am 02.05.2020 von Julia Galimova bei ihrer eigenen Baumscheibe.


Die Phacelia, auch "Bienenfreund(in)", "Bienenweide" oder "Büschelschön" genannt, geizt nicht mit ihrer üppigen Pracht, wenn sie im April zu blühen beginnt und den ganzen Sommer lang ihrem Namen alle Ehre macht. Bienen, Hummeln und andere Bestäuber lieben die kleinen, violetten Blüten inmitten der federartig aufgefächerten Blätter.

Aus Sicht einer Baumscheibengärtnerin kann ich sie jedem nur ans Herz legen: einfach im Frühling oder Herbst die Samen aussäen und ohne viel eigenes zutun - nicht einmal extra gegossen muss sie selbst an sehr trockenen Standorten - zuschauen, wie sich diese Bienenweide ganz von selbst zur Augenweide entfaltet. Nur beim Garteln sei Vorsicht geboten, denn die hohlen Stängel knicken und brechen schnell.

Besonders praktisch ist die Phacelia auch deswegen, weil sie sich bei günstigen Bedingungen selbst wieder ausstreut, so dass es zur automatischen Wiederbegrünung im nächsten Jahr und sogar zu zwei Wachstumszyklen innerhalb einer Saison kommen kann.


Julia Galimova, 02.05.20



20 Ansichten

LUST AUF NOCH MEHR BAUMSCHEIBENTIPPS?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter (jederzeit abbestellbar):

  • Black Facebook Icon